Monatsarchiv: Februar 2018

Kinder und Jugendliche schon früh für Technik begeistern

Don-Bosco-Grundschule und Ferdinand-Braun-Schule kooperieren zukünftig Die Don-Bosco-Grundschule in Künzell hat sich zum Ziel gemacht, bereits bei ihren jungen Schülerinnen und Schülern das Interesse für digitale Technik zu wecken und konnte als Unterstützung für diese Zielerreichung die Ferdinand-Braun-Schule als Kooperationspartner gewinnen. Um die zukünftige Zusammenarbeit zu dokumentieren, unterzeichneten Schulleiter Thomas Remmert (Ferdinand-Braun-Schule) sowie die Künzeller Schulleitungsmitglieder Stefanie Schwan und Silke Weigelt einen zweijährigen Kooperationsvertrag. Durch das Angebot einer sog. „Calliope AG“ werden Mädchen wie Jungen gleichermaßen an das Programmieren eines Mikrocontrollers herangeführt. „Berührungsängste mit der Hightech-Elektronik haben die Kinder keine“ berichten die Kursleiterinnen Julia Knau und Carina Urner. Mit großer Neugierde
Weiterlesen

Benno Vorderau geht in den Ruhestand

Vom Kfz-Bereich hinaus in die weite Welt „In kleinem Rahmen wollte er verabschiedet werden, dabei gehört er zu den Großen dieser Schule“, mit diesen Worten begann  Schulleiter Thomas Remmert seine kurze Ansprache zur Verabschiedung Benno Vonderaus. Der so Geehrte nimmt nach 36 Jahren Ferdinand-Braun-Schule seinen Hut, um noch ganz viel von der Welt zu sehen, denn als Nächstes stehen für ihn und seine Frau viele Reisen auf dem „Stundenplan“. Es wird ihm also nicht langweilig werden, denn an Langeweile ist Vorderau nicht gewöhnt. An unserer Schule war er zunächst in der Technikerschule als Mathematik- und Mechaniklehrer tätig, bevor er mit
Weiterlesen

Jugend debattiert an der Ferdinand-Braun-Schule

Am Montag, den 05.02.2018 fand das Schulfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ an der Ferdinand-Braun -Schule statt. Im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums intensiv mit der Debattenkultur auseinander gesetzt und in interessanten Übungsdebatten die Klassensieger gekürt. Moritz Kath und Nick Liebert, Sieger des Tutoren-Kurses Kirchner-Wiegand, debattierten in zwei Debatten gegen Georg Haar und Daniel Riebel, Kurssieger des Tutoren- Kurses Rathgeber. Nach einem intensiven Austausch von Argumenten zu den Fragen, ob Fast Food an Schulen verboten, und ob Haschisch und Marihuana legalisiert werden sollten, ging Georg Haar als Schulsieger hervor. Zusammen mit dem zweitplatzierten
Weiterlesen

Lehrermannschaft gewinnt 20. Auflage des BG-Jahrgangsstufenturniers

Bei der 20. Auflage des Volleyball-BG-Jahrgangsstufenturniers lieferten sich das 13 BG und das Lehrerteam in einem spannenden und ausgeglichenen Turnier einen spektakulären Fight um den Turniersieg. Im Spielmodus “Jeder gegen Jeden” konnten beide Mannschaften jeweils ihre vorherigen Gruppenspiele gewinnen, so dass im letzten Spiel der Turniersieger ermittelt werden musste. In einem sehr knappen Satz konnte sich die Lehrermannschaft durchsetzen. Das 13 BG erreichte den zweiten und das 12 BG den dritten Platz. Das 11 BG erreichte bei seiner ersten Teilnahme den vierten Platz. Alle Mitschülerinnen und Mitschüler feuerten die Spieler ihrer Mannschaften tatkräftig an. Den Zuschauern wurden spektakuläre und abwechslungsreiche
Weiterlesen

Ende der Ausbildungszeit in der Berufsschule – „gekrönte“ Verabschiedungsfeier

Insgesamt 260 Auszubildende konnten an der FBS ihre Abschlusszeugnisse der Berufsschule überreicht bekommen und somit das Ende Ihrer beruflichen Ausbildungszeit feiern. Sowohl Schulleiter Thomas Remmert als auch Gastredner Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda bestätigten den Junggesellinnen und –gesellen beste berufliche Perspektiven. Gerade die Region Fulda zeichne sich durch hessen- und bundesweit niedrigste Arbeitslosenzahlen aus und der Fachkräftebedarf sei enorm. Der Arbeitsmarkt warte auf die junge, engagierte Fachkräfte, doch gelte es, sich fortzubilden, um den modernen Erfordernissen weiterhin gerecht werden zu können. Die Notenbesten jeden Ausbildungsberufs wurden mit einer Urkunde besonders geehrt. Gekrönt wurde die Verabschiedungsfeier zum
Weiterlesen

Warum in einem kleinen Vorort Kassels nachts die Beschilderung abgebaut wird

Oder wie moderne Nutzfahrzeuge zu ihrem einsatzspezifischen Aufbau kommen. Straßentankwagen für den Heizöltransport und Tankwagen zur Flugzeugbetankung sind im Nutzfahrzeugsektor echte Nischenprodukte. Einer der wenigen deutschen Hersteller in dieser Nische ist die international agierende Firma Esterer in Helsa, einem kleinen Vorort von Kassel. 16 Studierende der Klasse 01TVK machten sich am 23. Januar 2018 auf den Weg, um einen tieferen Einblick in die Welt der mittelständischen Aufbauhersteller im Nutzfahrzeugsektor zu bekommen. Auf dem Markt der Nutzfahrzeuge tummeln sich vor allem für Außenstehende gut wahrnehmbar die global Player wie Daimler Benz, Volvo Trucks, Renault und viele andere. Sie fertigen aber häufig
Weiterlesen