Archiv Monat: März 2019

Azubi Card Hessen startet

So selbst­ver­ständ­lich für Stu­die­ren­de heu­te der Stu­den­ten­aus­weis ist, so selbst­ver­ständ­lich sol­len Aus­zu­bil­den­de sich künf­tig mit ihrer Azu­bi­Card aus­wei­sen! Dar­über hin­aus sichert die Azu­bi­Card den Aus­zu­bil­den­den den Zugang zu vie­len ver­güns­tig­ten Ange­bo­ten der Frei­zeit­ge­stal­tung sowie zu den Bera­tungs­an­ge­bo­ten der Kam­mern zur Aus­bil­dung und Prü­fung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Gut besuchter „Girls´Day“ an der FBS

28 Mäd­chen im Alter von 11 bis 14 Jah­ren tra­fen pünkt­lich am Info­point der FBS ein und wur­den durch die stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin Ulri­ke Vog­ler herz­lich begrüßt. Ulri­ke Vog­ler freut sich beson­ders über das Inter­es­se an den tech­ni­schen Work­shops und ermu­tigt die Mäd­chen in Beru­fe hin­ein zu schnup­pern, die bis­lang größ­ten­teils der Män­ner­welt vor­be­hal­ten blie­ben. Viel­leicht wird sich dies am Ende des Tages ändern? In dem Work­shop von Stu­di­en­rat Tobi­as Zim­mer­mann stand das Pro­gram­mie­ren im Vor­der­grund. 10 Teil­neh­me­rin­nen erlern­ten das logi­sche Ver­ständ­nis zwi­schen Pro­gram­mier­code und aus­füh­ren­der Hand­lung des Robo­ters „Zowi“.  Die Mäd­chen ent­wi­ckel­ten schnell Freu­de beim Pro­gram­mie­ren kom­ple­xer Auf­ga­ben­stel­lun­gen und erweck­ten

Einladung zur Projektpräsentation der Fachschule für Technik 30.03. / 01.–04.04. / 30.04.

Lie­be Inter­es­sier­te an den Tech­ni­ker­ta­gen 2019, die von den Stu­die­ren­den der Fach­schu­le für Tech­nik ange­fer­tig­ten Pro­jek­te wer­den an unten­ste­hen­den Prä­sen­ta­ti­ons­ta­gen im Medi­en­zen­trum bzw. im Raum 02.96 prä­sen­tiert. Jede­Pro­jekt­grup­pe wird hier­bei berich­ten über  AufgabenstellungPlanungs‑, Entwurfs‑, Kon­struk­ti­ons­pha­se Fer­ti­gungs­pha­se und auf­ge­tre­te­ne Pro­ble­me Zeit­plan Für jede Prä­sen­ta­ti­on ste­hen jeweils maxi­mal 5 Minu­ten für den Auf­bau, 20 Minu­ten für den­ei­gent­li­chen Vor­trag und 5 Minu­ten für den Abbau zur Ver­fü­gung. Wäh­rend der Auf- und Abbau­pha­sen bera­ten die Prü­fer über die Beno­tung der Prä­sen­ta­tio­nen. 07TTE Sams­tag, 30.03.2019 von 07.30 – 13.15 Uhr Medi­en­zen­trum 04TVK Mon­tag, 01.04.2019 von 08.00 – 13.00 Uhr, Medi­en­zen­trum 07TVM Diens­tag, 02.04.2019 von 17.30

Maler-Azubis zeigen Schülern ihr Handwerk auf der trend-messe

Die Ful­da­er Zei­tung berich­tet von der trend-mes­se in Ful­da. In der Lehr­bau­hal­le auf der trend-mes­se wird gehäm­mert, gesägt und gemalt. Zahl­rei­che Schü­le­rin­nen und Schü­ler tum­mel­ten sich dort an den ers­ten bei­den Mes­se­ta­gen. Unter Anlei­tung der Azu­bis kön­nen Hand­werk-Inter­es­sier­te in der Hal­le selbst krea­tiv wer­den. Am Stand der Maler- und Lackie­rer-Innung Ful­da-Hün­feld kön­nen die Schü­ler eine Holz­plat­te bunt bekle­ben und bema­len. Die bei­den Aus­zu­bil­den­den Jan-Phil­ipp Sachs (22) und Al Ahmad-Moha­med (19) von der Fer­di­nand-Braun-Schu­le zei­gen den Besu­chern, wie man Far­be auf­trägt und den Pin­sel rich­tig hält – und sie beant­wor­ten alle Fra­gen rund um das Maler­hand­werk. Jan-Phil­ipp Sachs möch­te schon immer Maler wer­den

Meisterlich umgesetzt: FBS Technikerprojekt am Kinder- und Jugendhospiz

  Michels­rom­bach, den 5. März 2019: Im Rah­men des Tech­ni­ker­pro­jek­tes zur Maler­meis­te­rIn und Farb- und Lack­tech­ni­ke­rIn dür­fen sich die Schü­le­rIn­nen der Fer­di­nand-Braun-Schu­le in Ful­da Ein­rich­tun­gen aus­su­chen, in denen sie ihr Pra­xis-Pro­jekt durch­füh­ren kön­nen. Vic­to­ria Trinks ent­schied sich für das Kin­der- und Jugend­hos­piz Klei­ne Hel­den in Michels­rom­bach und setz­te die Wand­ge­stal­tung im Tages- und Nacht­hos­piz um.  „Wenn ich mir vor­stel­le, dass hier lebens­be­grenzt erkrank­te Kin­der in einem Raum spie­len, der von mir mit­ge­stal­tet wur­de, macht mich das ein­fach nur glück­lich“, schmun­zelt Vic­to­ria Trinks beseelt. Die 24-jäh­ri­ge besucht Zur­zeit die Fer­di­nand-Braun-Schu­le in Ful­da, um die Aus­bil­dung zur Maler­meis­te­rin und Farb- und Lack­tech­ni­ke­rin

Studientag der Fachschule für Technik

Die Fer­di­nand-Braun-Schu­le ver­an­stal­te­te mit Unter­stüt­zung der nore­lem-ACA­DE­MY einen Stu­di­en­tag für etwa 80 ange­hen­de Tech­ni­ke­rin­nen und Tech­ni­ker in den Schwer­punk­ten Maschi­nen­tech­nik sowie Karos­se­rie- und Fahr­zeug­bau. Nach der Begrü­ßung durch den Lei­ter der Fach­schu­le für Tech­nik Hubert Schmitt gaben die exter­nen­Re­fe­ren­ten der nore­lem ACADEMY, Timo Rei­le und Mar­tin Ahner, die den Stu­di­en­tag beglei­te­ten, einen pra­xis­na­hen Ein­blick in aktu­el­le tech­ni­sche und betriebs­wirt­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen für Tech­ni­ke­rin­nen und Tech­ni­ker. Im Fokus des Stu­di­en­ta­ges stan­den dabei die The­men Kon­struk­ti­ons­leh­re, Vor­rich­tungs­bau und Line­ar­tech­nik. Durch kurz­wei­li­ge Fach­vor­trä­ge und den Besuch des Showt­rucks des Unter­neh­mens beka­men die Stu­die­ren­den inter­es­san­te und pra­xis­na­he Impul­se, um ihr Know-How im Bereich Maschi­nen­bau zu ver­tie­fen,