Monthly Archives Oktober 2020

Tragen von Mund-Nasen-Schutz

Der Landkreis Fulda hat heute die Allgemeinverfügung im Hinblick auf die CoVid-19-Pandemie auf den Bereich der Schulen erweitert. Ab Unterrichtsbeginn am morgigen Donnerstag gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch im Unterricht und am Sitzplatz.
Weiterlesen

Wir müssen Abschied nehmen

Während der Herbstferien erreichte uns die traurige Nachricht, dass unsere liebe Kollegin Gabriele Malm-Stadtaus am 13.10.2020 verstorben ist. Jede und jeder Einzelne, der sie kannte, wird mit ihrer Person ganz individuelle Gedanken und Gefühle verbinden. Trotz ihrer schweren Krankheit gab SIE ihren Gesprächs- bzw. Mailpartnern immer Kraft und Zuversicht mit auf den Weg – und nahm die guten Gedanken und Wünsche ihrer Mitmenschen als Kraftquelle, wissend folgender Tatsache: Sorgen sind wie Pflanzen. Je mehr du sie düngst, desto mehr wachsen sie. (Leo Buscaglia) Also hat sie die Freude des Lebens und die Liebe zu den Menschen gedüngt! Was im Herzen
Weiterlesen

SV-Wahlen

Eine starke Schülervertretung, die gut mit der Stadt- und Landesschülervertretung zusammenarbeitet, ist eine wichtige Grundlage für eine gut funktionierende Schulgemeinschaft, in der Schüler, Eltern und Lehrer im regen Kontakt miteinander stehen. Auch dieses Jahr hat sich die Schülervertretung viele spannende Projekte und Ideen vorgenommen, die es umzusetzen gilt. Den Vorsitz der Schülervertretung bildet nun:Schulsprecher: Alexander ReppStellvertretender Schulsprecher: Till Schultheis Delegierte des Stadtschülerrats wurden: Nicolas Beck und Jens Kaupa Sowie ihre Stellvertreter: Vanessa Vieth und Niklas Schleicher Weitere Mitstreiter im SV-Team sind: Justus Fromm, Robin Yang, Leonie Dimmerling Für die Studierenden wurden als Studienvertreter gewählt: David Uhl und Marcel Schuster Verbindungslehrer
Weiterlesen

Sto-Stiftung richtet Denkmalcamp für Auszubildende im Maler- und Lackierer-Handwerk aus

Historische Techniken in barockem Ambiente Essen, Oktober 2020. Was ist Graumalerei? Und wie lassen sich Holz und Marmor mit Dachshaarvertreiber und Schläger täuschend echt imitieren? Diese historischen Techniken konnten zwölf junge Maler und Kirchenmaler bei einem viertägigen Lehrgang in der Propstei Johannesberg im barocken Fulda erlernen. Die Propstei gehört zu den wichtigsten Zentren der Denkmalpflege in Deutschland. Gefördert wurde das Denkmalcamp von der gemeinnützigen Sto-Stiftung, die seit mehr als 15 Jahren unter anderem angehende Maler- und Lackierer auf ihrem Berufsweg mit zahlreichen Konzepten unterstützt.  „Das Denkmalcamp ist eines der wenigen Projekte aus unserem großen Portfolio, das wir trotz der Pandemie und natürlich
Weiterlesen