32 Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft an der FBS verabschiedet

Die Fer­di­nand-Braun-Schu­le hat 32 Staat­lich geprüf­te Tech­ni­ker mit dem Schwer­punkt »Tech­ni­sche Betriebs­wirt­schaft« nach einem ein­ein­halb­jäh­ri­gen Ergän­zungs­stu­di­um in Teil­zeit­form ver­ab­schie­det. Die­ses Ergän­zungs­stu­di­um wird von der Fer­di­nand-Braun-Schu­le in Koope­ra­ti­on mit der Richard-Mül­ler-Schu­le Staat­lich geprüf­ten Tech­ni­kern ange­bo­ten, die bereits ein Erst­stu­di­um an der Fach­schu­le für Tech­nik in den Fach­rich­tun­gen Maschi­nen­bau oder Elek­tro­tech­nik abge­schlos­sen haben und nun in regio­na­len Unter­neh­men Funk­tio­nen im mitt­le­ren Manage­ment wahr­neh­men. 

Mit dem Ergän­zungs­stu­di­um wur­den die Tech­ni­ker auf die gestie­ge­nen Anfor­de­run­gen an betriebs­wirt­schaft­li­che Kom­pe­ten­zen in Füh­rungs­po­si­tio­nen vor­be­rei­tet. Tech­ni­ker im mitt­le­ren Manage­ment müs­sen heu­te auch über kauf­män­ni­sche Qua­li­fi­ka­tio­nen ver­fü­gen, denn der nach­hal­ti­ge Erfolg von Unter­neh­men wird nicht nur vom tech­ni­schen Know-how der Füh­rungs­kräf­te, son­dern zuneh­mend auch von ihrem betriebs­wirt­schaft­li­chen Han­deln bestimmt. Aus die­sem Grun­de müs­sen Füh­rungs­kräf­te der gewerb­lich-tech­ni­schen Bran­che über ein inter­dis­zi­pli­nä­res Wis­sen ver­fü­gen. Sie müs­sen neben den inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tio­nen auch über Kennt­nis­se der Beschaf­fung, Kos­ten­er­mitt­lung, Kal­ku­la­ti­on, Buch­füh­rung, Finan­zie­rung, Per­so­nal­pla­nung und des Mar­ke­tings ver­fü­gen, um den viel­fäl­ti­gen Anfor­de­run­gen ihres Ver­ant­wor­tungs­be­rei­ches gerecht wer­den zu kön­nen.

Die Ver­ab­schie­dung der Tech­ni­schen Betriebs­wir­te fand im Medi­en­zen­trum der Fer­di­nand-Braun-Schu­le statt. Schul­lei­ter Ober­stu­di­en­di­rek­tor Tho­mas Rem­mert gra­tu­lier­te den Absol­ven­ten zum Erfolg Ihres zwei­ten Fort­bil­dungs­ab­schlus­ses. Stu­di­en­di­rek­tor Hubert Schmitt, Abtei­lungs­lei­ter der Fach­schu­le für Tech­nik, wür­dig­te die hohe Aus­prä­gung der per­so­nel­len Kom­pe­ten­zen wie Selbst­mo­ti­va­ti­on, Wiss­be­gier­de und vor allem Durch­hal­te­ver­mö­gen, die die Absol­ven­ten bewie­sen hät­ten. Stu­di­en­di­rek­tor Fran­co Gar­ga­no, Abtei­lungs­lei­ter der Fach­schu­le für Betriebs­wirt­schaft der Richard-Mül­ler-Schu­le, beleuch­te­te die kauf­män­ni­schen Qua­li­fi­ka­tio­nen, die die Tech­ni­schen Betriebs­wir­te nun erwor­ben hät­ten, um als Füh­rungs­kräf­te in gewerb­lich-tech­ni­schen Unter­neh­men betriebs­wirt­schaft­li­che Ent­schei­dun­gen kom­pe­tent tref­fen zu kön­nen.

Beson­ders geehrt wur­den die zwei Klas­sen­bes­ten Herr Ama­de­us Lang mit dem Erst­ab­schluss Staat­lich geprüf­ter Tech­ni­ker der Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik und Herr Fabi­an Bal­zer mit dem Erst­ab­schluss Staat­lich geprüf­ter Tech­ni­ker der Fach­rich­tung Maschi­nen­bau.