32 Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft an der FBS verabschiedet

Die Ferdinand-Braun-Schule hat 32 Staatlich geprüfte Techniker mit dem Schwerpunkt »Technische Betriebswirtschaft« nach einem eineinhalbjährigen Ergänzungsstudium in Teilzeitform verabschiedet. Dieses Ergänzungsstudium wird von der Ferdinand-Braun-Schule in Kooperation mit der Richard-Müller-Schule Staatlich geprüften Technikern angeboten, die bereits ein Erststudium an der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Elektrotechnik abgeschlossen haben und nun in regionalen Unternehmen Funktionen im mittleren Management wahrnehmen. 

Mit dem Ergänzungsstudium wurden die Techniker auf die gestiegenen Anforderungen an betriebswirtschaftliche Kompetenzen in Führungspositionen vorbereitet. Techniker im mittleren Management müssen heute auch über kaufmännische Qualifikationen verfügen, denn der nachhaltige Erfolg von Unternehmen wird nicht nur vom technischen Know-how der Führungskräfte, sondern zunehmend auch von ihrem betriebswirtschaftlichen Handeln bestimmt. Aus diesem Grunde müssen Führungskräfte der gewerblich-technischen Branche über ein interdisziplinäres Wissen verfügen. Sie müssen neben den ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen auch über Kenntnisse der Beschaffung, Kostenermittlung, Kalkulation, Buchführung, Finanzierung, Personalplanung und des Marketings verfügen, um den vielfältigen Anforderungen ihres Verantwortungsbereiches gerecht werden zu können.

Die Verabschiedung der Technischen Betriebswirte fand im Medienzentrum der Ferdinand-Braun-Schule statt. Schulleiter Oberstudiendirektor Thomas Remmert gratulierte den Absolventen zum Erfolg Ihres zweiten Fortbildungsabschlusses. Studiendirektor Hubert Schmitt, Abteilungsleiter der Fachschule für Technik, würdigte die hohe Ausprägung der personellen Kompetenzen wie Selbstmotivation, Wissbegierde und vor allem Durchhaltevermögen, die die Absolventen bewiesen hätten. Studiendirektor Franco Gargano, Abteilungsleiter der Fachschule für Betriebswirtschaft der Richard-Müller-Schule, beleuchtete die kaufmännischen Qualifikationen, die die Technischen Betriebswirte nun erworben hätten, um als Führungskräfte in gewerblich-technischen Unternehmen betriebswirtschaftliche Entscheidungen kompetent treffen zu können.

Besonders geehrt wurden die zwei Klassenbesten Herr Amadeus Lang mit dem Erstabschluss Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik und Herr Fabian Balzer mit dem Erstabschluss Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Maschinenbau.