REACT – Informativer Workshop des Fachinformatiker-Forums Fulda

Das Fach­in­for­matik­er-Forum Ful­da, ein Zusam­men­schluss ehe­ma­liger Schü­lerin­nen und Schüler der Fer­di­nand-Braun-Schule, die im IT-Bere­ich arbeit­en und/oder studieren, organ­isiert in regelmäßi­gen Abstän­den Schu­lun­gen im Tech­nolo­giezen­trum ITZ, um sich gegen­seit­ig über die ras­an­ten Neuerun­gen in der Hard- und Soft­ware-Branche auszu­tauschen.

So geschehen auch am Fre­itag, dem 23. Juni 2017, an dem ein span­nen­der und infor­ma­tiv­er Work­shop über REACT in den Räum­lichkeit­en des Zeit­sprung e.V. stat­tfand. Jörg Reuter, Lehrer der FBS und Organ­isator der Ver­anstal­tung, kon­nte Ralf Kehl als kom­pe­ten­ten Mod­er­a­tor gewin­nen, der nach jahre­langer erfol­gre­ich­er Tätigkeit als IT-Free­lancer momen­tan im Rah­men der dualen Aus­bil­dung zum Fach­in­for­matik­er Schw­er­punkt Sys­tem­inte­gra­tion die FBS besucht.

Die Teil­nehmer erfuhren, dass REACT eine Bib­lio­thek ist, die es ermöglicht, JavaScript auch auf dem Serv­er einzuset­zen. Sie ist auf gutem Weg PHP im Back­end abzulösen.

JavaScript ist als weit ver­bre­it­ete Inter­net-Pro­gram­mier­sprache in nahezu jed­er Weban­wen­dung zu find­en. Mit JavaScript pro­gram­mierte Anwen­dun­gen kön­nen mit wenig Aufwand zu ein­er App für Android oder iOS umge­wan­delt wer­den.

Die Chan­cen auf dem Arbeits­markt für den gut bezahlten Beruf des Anwen­dungsen­twick­lers im Bere­ich JavaScript sind über­durch­schnit­tlich hoch, weswe­gen die Auseinan­der­set­zung mit diesem The­ma lohnt.

Nach den Som­mer­fe­rien erwartet alle Inter­essierte weit­ere Work­shops, u.a. zum The­ma »IT Secu­ri­ty«. Alles Wis­senswerte zu den Ter­mi­nen und über das Fach­in­for­matik­er-Forum Ful­da unter http://fachinformatiker-forum. de.