Jugend debattiert an der Ferdinand-Braun-Schule

Am Montag, den 05.02.2018 fand das Schulfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ an der Ferdinand-Braun -Schule statt. Im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums intensiv mit der Debattenkultur auseinander gesetzt und in interessanten Übungsdebatten die Klassensieger gekürt.

Moritz Kath und Nick Liebert, Sieger des Tutoren-Kurses Kirchner-Wiegand, debattierten in zwei Debatten gegen Georg Haar und Daniel Riebel, Kurssieger des Tutoren- Kurses Rathgeber. Nach einem intensiven Austausch von Argumenten zu den Fragen, ob Fast Food an Schulen verboten, und ob Haschisch und Marihuana legalisiert werden sollten, ging Georg Haar als Schulsieger hervor. Zusammen mit dem zweitplatzierten Daniel Riebel wird er unsere Schule am 16.2.18 beim Regionalentscheid vertreten. Dafür wünschen wir euch viel Erfolg.