Noch freie Studienplätze an der Fachschule für Technik in Teilzeitform

In den Fachbereichen Automatisierungs-, Elektro- und Maschinentechnik sind für den Studienstart im Februar 2021 noch Studienplätze frei. Die Studiengänge führen zum Abschluss »Staatlich geprüfte/r Techniker/in«.

Die Aufstiegsfortbildung qualifiziert Fachkräfte mit geeigneter Berufsausbildung und Berufserfahrung zur Übernahme von Aufgaben im mittleren Funktionsbereich in Industrie und Handwerk. Techniker/innen sind in den Unternehmensbereichen Konstruktion, Fertigung, Qualitätskontrolle, Service und Beratung tätig. Neben dem beruflichen Fachwissen werden in der Technikerausbildung auch Lerninhalte der Bereiche Projektmanagement, Betriebswirtschaft und Personalführung vermittelt. Denn Ziel der Aufstiegsfortbildung ist es auch, Fachkräfte für Führungsaufgaben im mittleren Management sowie für die unternehmerische Selbstständigkeit zu qualifizieren.

Der Staatlich geprüfte Techniker ist gemeinsam mit dem Bachelor auf Stufe 6 des deutschen Qualifikationsrahmens DQR verortet und ist berechtigt, das Studium an einer Hochschule bzw. einer Universität aufzunehmen.

Die Fortbildung zum »Staatlich geprüften Techniker/in« in Teilzeitform ist sofort nach der Facharbeiter- oder Gesellenprüfung möglich. Der Unterricht findet während der hessischen Schulzeiten jeweils am Dienstag- und Donnerstagabend sowie am Samstagvormittag statt und dauert in Teilzeitform sieben Semester.

Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Fachrichtungen, finanziellen Fördermöglichkeiten und zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf dieser Website unter »Schulformen > Fachschule für Technik.

Bewerben Sie sich jetzt!