Regulärer Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

In Hes­sen wird ab Mon­tag, 16. März, an allen Schu­len kein regu­lä­rer Unter­richt mehr statt­fin­den. Am Mon­tag haben Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie Lehr­kräf­te noch ein­mal Gele­gen­heit, in den Schu­len zusam­men­zu­tref­fen, um Ver­ab­re­dun­gen für die unter­richts­freie Zeit bis zu den Oster­fe­ri­en zu tref­fen, per­sön­li­che Lehr- und Lern­ma­te­ria­li­en aus den Schu­len zu holen und Hin­wei­se zu geben, wie Unter­richts­stoff ggf. vor- und nach­be­rei­tet wer­den kann. 

Hier die gesam­te Pres­se­mit­tei­lung des Hes­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums lesen: https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/aktuelle-informationen-zu-corona‑0