Schüler stellen Hochleistungsbeton her

Maurer und Stahl- und Betonbauer im zweiten Ausbildungsjahr lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen an der Ferdinand-Braun-Schule. Ihre Aufgabe: einen möglichst festen Beton herstellen. Neben den Grundbausteinen Zement, Wasser und Gesteinskörnung, durften die Schüler weitere Bestandteile wie beispielsweise Flugasche, Silicastaub und Fließmittel, welche von der Firma Elementbau Osthessen gesponsert worden waren, benutzen.

Die Schüler informierten sich umfangreich zu dem Thema Hochleistungsbeton und berechneten schließlich in Gruppen die optimale Zusammensetzung. Im Baustofflabor der Ferdinand-Braun-Schule wurde der Beton gemischt und nach einer kurzen Erhärtungsphase, mit einer Druckpresse geprüft.

Die Siegergruppe um Sarah Blum (Fa. Ulrich Bau), David Wacker (Fa. Barrierefrei Bauen + Wohnen), Sven Höhl (Fa. Matthias Horas, nicht auf dem Foto) freuten sich über eine Urkunde und Sachpreise.

Für die Zukunft möchte der Klassenlehrer Stephan Kaufmann den Wettbewerb jährlich veranstalten, um den Schülern das Thema Beton noch greifbarer zu vermitteln.