QuABB

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

Die Qual­i­fizierte Aus­bil­dungs­be­gleitung in Betrieb und Beruf­ss­chule (QuABB) unter­stützt Jugendliche, Betriebe, Beruf­ss­chulen und Eltern dabei, Prob­leme in der Aus­bil­dung frühzeit­ig wahrzunehmen, und hil­ft durch pro­fes­sionelle Beratung und Begleitung, dro­hende Abbrüche abzuwen­den.

Für Jugendliche und junge Erwach­sene ist eine erfol­gre­ich abgeschlossene Beruf­saus­bil­dung ein wichtiger Grund­stein für das weit­ere Beruf­sleben. Aber auch Betriebe haben auf­grund des wach­senden Fachkräfte­man­gels ein großes Inter­esse daran, den Fachkräfte­nach­wuchs zu sich­ern. Die Aus­bil­dungs­be­glei­t­erin­nen des Land­kreis Ful­da (Rhön Touris­mus & Ser­vice GmbH) unter­stützen bei Kon­flik­ten in der Aus­bil­dung und bieten in Zusam­me­nar­beit mit Betrieben, Beruf­ss­chulen, Kam­mern und weit­eren Unter­stützungsange­boten eine wirk­same Begleitung für Auszu­bildende an. Ziel ist es, Aus­bil­dungsab­brüche zu ver­mei­den oder – sollte dies nicht mehr möglich sein – eine tragfähige Anschlussper­spek­tive zu erar­beit­en.

Das Pro­gramm wird gefördert aus Mit­teln des Hes­sis­chen Min­is­teri­ums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Lan­desen­twick­lung (HMWEVL), der Europäis­chen Union – Europäis­ch­er Sozial­fonds (ESF) sowie durch den Land­kreis Ful­da. Seit 2015 wird QuABB in Stadt und Land­kreis Ful­da von der Rhön Touris­mus & Ser­vice GmbH umge­set­zt.

Die Aus­bil­dungs­be­glei­t­erin Olivia Lask bietet regelmäßig Sprechzeit­en in der Fer­di­nand-Braun-Schule, der Kon­rad-Zuse-Schule und der Lehrbauhalle (BBO) an und  ist tele­fonisch sowie per E-Mail erre­ich­bar. Die Beratung ist immer ver­traulich und kosten­los.

Zusät­zlich zu den Sprechzeit­en kön­nen Ter­mine nach Vere­in­barung auch in den Aus­bil­dung­sun­ternehmen stat­tfind­en. Für weit­ere Infor­ma­tio­nen besuchen Sie die QuABB-Web­site.