Schülerticket

Vom kom­menden Schul­jahr an gibt es für Hes­sens Schü­lerin­nen, Schüler und Auszu­bildende ein neues Ange­bot: Das Schülertick­et Hes­sen. Es erlaubt freie Fahrt in Bussen und Bah­nen in ganz Hes­sen und kostet als Jahreskarte 365 Euro im Jahr, also 1 Euro am Tag. Damit ist es gün­stiger als die aller­meis­ten bish­eri­gen Ange­bote für Jugendliche, die zudem nur in einzel­nen Städten oder Kreisen gel­ten.

Die große Mehrheit der Schü­lerin­nen und Schüler bzw. ihrer Fam­i­lien wird damit finanziell ent­lastet. Möglich wird dieses Ange­bot, weil das Land das neue Tick­et mit jährlich 20 Mil­lio­nen Euro unter­stützt.

Die Lan­desregierung machen das aus fol­gen­den Grün­den: Das Schülertick­et Hes­sen soll den Öffentlichen Per­so­nen­nahverkehr stärken, Indi­vid­u­alverkehr ver­mei­den helfen und damit die Umwelt scho­nen. Schü­lerin­nen, Schüler und Auszu­bildende bekom­men damit max­i­male Bewe­gungs­frei­heit und kön­nen eigen­ständig unter­wegs sein – zur Schule und an den Aus­bil­dungsplatz, zum Sportvere­in oder zum Tre­f­fen mit Fre­undin­nen und Fre­un­den. Natür­lich gilt es auch während der Ferien.

Das Schülertick­et Hes­sen wird vom 1. August an gel­ten und schon von Don­ner­stag, 1. Juni, an im Vorverkauf erhältlich sein. Es erset­zt die bish­eri­gen Jahreskarten für Schü­lerin­nen und Schüler. Es han­delt sich um ein frei­williges Ange­bot, und es bleibt bei den bish­eri­gen Regeln zur Kosten­er­stat­tung für Schul­wege. Wer bish­er kosten­los zur Schule gefahren ist, wird dies auch kün­ftig tun.

Sie haben noch Fra­gen? Antworten und weit­er­führende Infor­ma­tio­nen find­en Sie auf unser­er Inter­net­seite www.schuelerticket.hessen.de.