Sucht- und Drogenprävention

Die Sucht- und Dro­gen­prä­ven­ti­on an der Fer­di­nand Braun Schu­le infor­miert Schü­le­rin­nen und Schü­ler über die Gefah­ren und teil­wei­se irrepa­ra­blen Schä­den die vom Kon­sum von lega­len Dro­gen (z.B. Tabak, Alko­hol) bzw. ille­ga­len Dro­gen (z.B. Kana­bis, Koka­in, Hero­in) aus­ge­hen.

Zu unse­rer Arbeit zäh­len regel­mä­ßi­ge Aus­hän­ge über das Wis­sen um die gesund­heit­li­chen Gefah­ren des Dro­gen­kon­sums und die juris­ti­schen Kon­se­quen­zen von Kon­sum und Dro­gen­han­del, sowie Infor­ma­ti­on über Sucht­be­ra­tungs­an­ge­bo­te. Außer­dem bie­ten wir per­sön­li­che, unver­bind­li­che und anony­me Bera­tungs­ge­sprä­che an.

Bei Fra­gen oder Pro­ble­men mel­det Euch bit­te bei

StR Manu­el Bütt­ner (manuel.buettner@fbs-fd.de)