Bau­tech­nik

Wenn Sie sich für den Schwer­punkt­be­reich Bau­tech­nik inter­es­sie­ren, soll­ten Sie Bega­bung und Inter­es­se an tech­ni­schen und phy­si­ka­li­schen Zusam­men­hän­gen haben.

In den fol­gen­den Fächern des Schwer­punkt­fa­ches Bau­tech­nik erwer­ben Sie die not­wen­di­gen Kennt­nis­se und Fähig­kei­ten, die Sie für einen Aus­bil­dungs­be­ruf mit hohem Anspruchs­ni­veau oder ein Stu­di­um mit einem tech­ni­schen Schwer­punkt benö­ti­gen:

  • Funk­ti­ons­zu­sam­men­hän­ge in Tech­ni­schen Sys­te­men ana­ly­sie­ren
  • Bau­zeich­nun­gen
  • Unter­su­chung von Bau­wer­ken unter bau­stoff­li­chen Gesichts­punk­ten
  • Pla­nung und zeich­ne­ri­sche Dar­stel­lung von Bau­tei­len
  • IT-Sys­te­me

Dazu gehö­ren Inhal­te aus den Berei­chen

  • Her­stel­lungs­ver­fah­ren von Bau­stof­fen und Bau­tei­len
  • Stein-, Holz-, Stahl-, Beton­kon­struk­tio­nen
  • aktu­el­le Nor­men
  • Grund­ris­se, Schnit­te
  • Arbeits-, Zeit- und Orga­ni­sa­ti­ons­plä­ne
  • Mög­lich­kei­ten der Ver- und Ent­sor­gung von Bau­wer­ken und Städ­ten
  • Abdich­tung und Drai­na­ge, Wand­bau­sys­te­me, Dach­kon­struk­ti­on
  • Sta­tik und Fes­tig­keits­leh­re
  • Wär­me­schutz

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler lösen tech­no­lo­gi­sche Auf­ga­ben und Pro­blem­stel­lun­gen. Dabei begin­nen Sie mit der Ana­ly­se tech­ni­scher Zeich­nun­gen als typi­sches Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel der Bau­tech­nik, erar­bei­ten sich die grund­le­gen­den Regeln für das Anfer­ti­gen von Zeich­nun­gen und ent­wi­ckeln beim Lesen von zwei- und drei­di­men­sio­na­len Zeich­nun­gen ihr räum­li­ches Vor­stel­lungs­ver­mö­gen.
Sie ana­ly­sie­ren die unter­schied­li­chen tech­no­lo­gi­schen, phy­si­ka­li­schen und öko­lo­gi­schen Eigen­schaf­ten der Bau­stof­fe und ver­glei­chen und bewer­ten die­se  im Hin­blick auf ihre Ein­satz­mög­lich­kei­ten an einem pro­jek­t­ori­en­tier­ten Bei­spiel.
Sie infor­mie­ren sich über die Bedeu­tung des Ener­gie­spa­rens und erar­bei­ten sich am Bei­spiel des Bau­wer­kes die bau­phy­si­ka­li­schen Grund­la­gen des Wär­me­schut­zes. Dabei wird berufs­ty­pi­sche Anwen­der­soft­ware und Stan­dard­soft­ware genutzt. Sie lesen und ver­ste­hen Tabel­len, Dia­gram­me und arbei­ten mit Tabel­len­bü­chern und For­mel­samm­lun­gen als klas­si­sche Hilfs­mit­tel.
Im Rah­men einer Pro­jekt­ar­beit nut­zen Sie die erwor­be­nen Metho­den und Fähig­kei­ten zur Ent­wick­lung pra­xis­ge­rech­ter Pro­blem­lö­sun­gen und doku­men­tie­ren und prä­sen­tie­ren Ihre Ergeb­nis­se.
Sie inter­es­sie­ren sich für Bau­tech­nik und möch­ten des­halb an unse­re Fach­ober­schu­le nach Ful­da?
Dann freu­en wir uns auf Ihre Bewer­bung.