Berufliches Gymnasium

Wollen Sie das Abitur?

Wollen Sie zukünftig als Ingenieur/In oder IT-ler/In

  • Anlagen, Maschinen, Geräte, Fahrzeuge entwerfen und bauen,
  • Automatisierungsanlagen, Autos, das Smart Home programmieren oder
  • hochintergierte Schaltung / Mikrochips entwickeln und fertigen?

Dann ist für Sie das BG der FBS genau das Richtige!

Das berufliche Gymnasium der Ferdinand-Braun-Schule führt in drei Jahren zum Abitur.  Mit der Anmeldung entscheiden Sie sich für das Fach

  • Datenverarbeitungstechnik
  • Elektrotechnik oder
  • Maschinenbau.

Wenn der für bestimmte Studiengänge geforderte Notendurchschnitt auch noch stimmt, können Sie alle Studiengänge beginnen: Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Medizin, Jura, Informatik, Germanistik, Betriebswirtschaft, Lehramt und so weiter.

Oder Sie nehmen ein duales Studium auf, denn unsere schulische Ausbildung ist praxisnah. Ihr Interesse an einer Kombination aus Praxisphasen in einem Unternehmen und theoretischen Vorlesungen an einer Universität, Fachhochschule, dualen Hochschule oder Berufsakademie ist geweckt?

Studieren reizt Sie nicht?

Dann starten Sie gleich nach dem Abitur eine Berufsausbildung in einem technisch orientierten Beruf.

Egal, wie Sie sich entscheiden, die Ausgangssituation ist gut.

Fragen Sie unsere Schülerinnen und Schüler. Unsere Ehemaligen bestätigen uns immer wieder, dass sie eine sehr gute Startposition hatten. Ferdinand-Braun-Absolventen brechen ihr technisches Studium nur selten ab. Gerade in den ersten Semestern oder auch zu Beginn ihrer Berufsausbildung bringen die Themenschwerpunkte unserer Schule ihnen deutliche Vorteile gegenüber ihren Mitstudierenden.