Tech­ni­sche Betriebswirtschaft

Ergän­zungs­stu­di­um für Absolventen/innen der Zwei­jäh­ri­gen Fach­schu­le für Technik
der Fach­rich­tun­gen Elek­tro­tech­nik oder Maschinentechnik

Die Fach­schu­le für Tech­nik an der Fer­di­nand-Braun-Schu­le bie­tet in Koope­ra­ti­on mit der Fach­schu­le für Betriebs­wirt­schaft an der Richard-Mül­ler-Schu­le ab dem Schul­jahr 2017/18 für Absol­ven­ten einer Zwei­jäh­ri­gen Fach­schu­le für Tech­nik mit den Fach­rich­tun­gen Elek­tro­tech­nik oder Maschi­nen­tech­nik den Schwer­punkt »Tech­ni­sche Betriebs­wirt­schaft« als ver­kürz­tes Ergän­zungs­stu­di­um an.

Die­ses neue Bil­dungs­an­ge­bot reagiert auf die gestie­ge­nen Anfor­de­run­gen an Techniker/innen hin­sicht­lich betriebs­wirt­schaft­li­cher Kom­pe­ten­zen, die sie benö­ti­gen, um kauf­män­ni­sche Pro­blem­stel­lun­gen in ihrem Ver­ant­wor­tungs­be­reich pro­fes­sio­nell bewäl­ti­gen zu kön­nen. Füh­rungs­kräf­te der gewerb­lich-tech­ni­schen Bran­che müs­sen über ein inter­dis­zi­pli­nä­res Wis­sen ver­fü­gen. Sie müs­sen neben den inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tio­nen auch über betriebs­wirt­schaft­li­che und rechts­wis­sen­schaft­li­che Kennt­nis­se ver­fü­gen und im Steu­er­recht qua­li­fi­ziert sein. Der erfolg­rei­che Abschluss »Staat­lich geprüfte/r Techniker/in« mit der Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on »Tech­ni­sche Betriebs­wirt­schaft« stellt eine gute Basis für die Bewäl­ti­gung der gestie­ge­nen Her­aus­for­de­run­gen an Tech­ni­ke­rin­nen und Tech­ni­ker im mitt­le­ren Manage­ment dar.

Das Ergän­zungs­stu­di­um baut auf den Abschluss eines belie­bi­gen Schwer­punk­tes der Fach­rich­tun­gen Elek­tro­tech­nik und Maschi­nen­tech­nik auf und dau­ert drei Semes­ter in Teil­zeit­form. Der Unter­richt fin­det diens­tag- und don­ners­tag­abends von 17.30 bis 21.30 statt.

Das Ergän­zungs­stu­di­um beschränkt sich auf die betriebs­wirt­schaft­li­chen Lern­fel­der 1 bis 5. Die all­ge­mein­bil­den­den Fächer (Deutsch, Eng­lisch, Mathe­ma­tik, Poli­tik, Berufs­päd­ago­gik) und die inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Lern­fel­der 6 bis 10 wer­den aus dem Erst­stu­di­um aner­kannt, wodurch sich die Ver­kür­zung auf drei Semes­ter ergibt.

Die Stu­die­ren­den müs­sen eine abschlie­ßen­de Pro­jekt­ar­beit anfer­ti­gen und ein zuge­hö­ri­ges Kol­lo­qui­um absol­vie­ren. Am Ende des Ergän­zungs­stu­di­ums legen die Stu­die­ren­den eine Prü­fung ab, die aus zwei schrift­li­chen Prü­fun­gen und even­tu­ell aus münd­li­chen Prü­fun­gen besteht. Über die bestan­de­ne Ergän­zungs­prü­fung wird ein Zeug­nis aus­ge­stellt, dass zum füh­ren des Titels »Staat­lich geprüfte/r Techniker/in der Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik (bzw. Maschi­nen­tech­nik) mit dem Schwer­punkt Tech­ni­sche Betriebs­wirt­schaft« berechtigt.

Die Semes­ter­ge­büh­ren für alle drei Semes­ter betra­gen 200,00 €.

Hier gelan­gen Sie zum Down­load der Anmeldeformulare

Down­load wei­te­rer Informationen