Abschlüsse

Die Fach­schu­le für Tech­nik der Fer­di­nand-Braun-Schu­le Ful­da bie­ten viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten für die Qua­li­fi­zie­rung zur Füh­rungs­kraft in der Wirt­schaft an. Neben dem Abschluss »Staat­lich geprüfte/r Techniker/in kann in der Fach­rich­tung Farb- und Lack­tech­nik zeit­gleich die Prü­fung zum Meis­ter im Hand­werk absol­viert wer­den. Für alle ande­ren Fach­rich­tun­gen wer­den drei von vier Tei­len der Meis­ter­prü­fung stu­di­en­be­glei­tend ange­bo­ten. Im letz­ten Aus­bil­dungs­ab­schnitt wer­den zer­ti­fi­zier­te Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen wie Qua­li­täts­fach­kraft und Qua­li­täts­be­auf­trag­ter, REFA-Grund­aus­bil­dung 2.0, Aus­bil­der­eig­nungs­schein und Fach­hoch­schul­rei­fe ange­bo­ten. Alle die­se Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen wer­den mit einer schrift­li­chen und even­tu­ell mit einer münd­li­chen Prü­fung abge­schlos­sen.

  • Mit der Zulas­sung zum zwei­ten Aus­bil­dungs­ab­schnitt wird Stu­die­ren­den, die bei der Auf­nah­me in die Zwei­jäh­ri­ge Fach­schu­le den Haupt­schul­ab­schluss nach­wei­sen, der Mitt­le­re Abschluss (Real­schul­ab­schluss) zuer­kannt, wenn sie in den Fächern Deutsch und Eng­lisch min­des­tens aus­rei­chen­de Leis­tun­gen errei­chen.
  • Der Abschluss Staat­lich geprüfte/r Techniker/in berech­tigt dazu, an allen Fach­hoch­schu­len, Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten in Deutsch­land zu stu­die­ren, d. h. der Tech­ni­ker­ab­schluss ist dem Abitur gleich­wer­tig.
  • Der Staat­lich geprüf­te Techniker/in und der Meis­ter sind gemein­sam mit dem Bache­lor auf Stu­fe 6 des Deut­schen und des Euro­päi­schen Qua­li­fi­ka­ti­ons­rah­mens (DQR und EQR) ver­or­tet.