Ferdinand-Braun-Schule fertigt Halter für Gesichtsvisiere

In der Kri­se Unter­stüt­zung aus der Regi­on für die Regi­on

Feh­len­de Gesichts­vi­sie­re sind in Zei­ten von Coro­na ein ver­brei­te­tes Pro­blem. Was Poli­tik und Wirt­schaft seit Wochen dis­ku­tie­ren, näm­lich die Umstel­lung von Pro­duk­ti­ons­li­ni­en im Maschi­nen­bau und der Auto­mo­bil­in­dus­trie auf Pro­duk­te zur Unter­stüt­zung der Pfle­ge­rin­nen und Pfle­ger, Ärz­tin­nen und Ärz­ten, ist an der Fer­di­nand-Braun-Schu­le Wirk­lich­keit gewor­den: 

Als Teil der Initia­ti­ve Makervs­Vi­rus stellt die Fer­di­nand-Braun-Schu­le ihre 3D-Dru­cker zur Ver­fü­gung, um in Zusam­men­ar­beit mit Pro­fes­sor Dr. Mar­tin Kumm von der Hoch­schu­le Ful­da und ande­ren Ful­da­er Koope­ra­ti­ons­part­nern Gesichts­vi­sie­re in Klein­se­rie für die Kli­ni­ken und Kran­ken­häu­ser der Regi­on zu fer­ti­gen. 

Jörg Reu­ter, einer der Initia­to­ren die­ses Pro­jekts und Lehr­kraft an der Fer­di­nand-Braun-Schu­le, dem Kom­pe­tenz­zen­trum für Tech­nik und Gestal­tung, freut sich über die­se außer­ge­wöhn­li­che Gele­gen­heit zu hel­fen: „Wir nut­zen für die Mas­ken Tech­no­lo­gien, die für uns im Unter­richt längst All­tag sind. In der unter­richts­frei­en Zeit wer­den unse­re Gerä­te aber natür­lich eher sel­ten genutzt. Da war es für uns selbst­ver­ständ­lich, uns der Initia­ti­ve anzu­schlie­ßen. Es ist schön, wenn Schu­le auch in die Regi­on etwas zurück­ge­ben kann“.

Die Fer­ti­gung der Mas­ken ist ein Bei­spiel für moder­ne, digi­ta­le Fer­ti­gung in Klein­se­ri­en. Nach­dem die Datei­en der Schu­le über­mit­telt wur­den, konn­te mit dem Druck der Visier­hal­te­run­gen sofort begon­nen wer­den. Die fer­ti­gen Hal­te­run­gen für die Gesichts­vi­sie­re wer­den dem Maker­space Mag­lab kon­ti­nu­ier­lich abge­lie­fert, sodass sie mit Hil­fe ande­rer Unter­stüt­zer fer­tig gestellt und dem regio­na­len Gesund­heits­sys­tem zur Ver­fü­gung gege­ben wer­den kön­nen.  Damit ist ein inter­es­san­tes Pro­jekt initi­iert wor­den, das sicher­lich auch sei­nen Weg in den Unter­richt an der Fer­di­nand-Braun-Schu­le fin­den wird.