Yearly Archives 2020

Online-Demo „Fulda zeigt Haltung – Solidarität, Verantwortung, Gesundheit für alle!“

Wir möch­ten auf eine Akti­on auf­merk­sam machen, die auch uns als Schu­le sehr am Her­zen liegt, da sie sich einer Ent­wick­lung ent­ge­gen­stellt, die in der letz­ten Zeit über­hand genom­men hat. COVID-19-Ver­harm­lo­ser, Coro­na-Leug­ner, Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­ker, Popu­lis­ten und Extre­mis­ten mel­den sich laut­stark zu Wort und zie­hen damit sehr viel Auf­merk­sam­keit auf sich. Unter dem Mot­to „Ful­da zeigt Hal­tung – Soli­da­ri­tät, Ver­ant­wor­tung, Gesund­heit für alle!“ möch­ten die Initia­to­ren dar­auf auf­merk­sam machen, dass eine brei­te Mehr­heit ver­ant­wor­tungs­be­wusst und rück­sichts­voll handelt.  Dies soll mit einer Online-Demons­tra­ti­on gesche­hen, die in Zusam­men­ar­beit mit der Hoch­schu­le Ful­da ent­stan­den ist. Die Web­sei­te nist erreich­bar unter fulda-zeigt-haltung.de Für die Online-Demo konn­ten bereits im Vor­feld

Videobotschaft des Hessischen Kultusministers zu den Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern

Am Mitt­woch, 25.11.2020, haben sich Bund und Län­der auf wei­te­re kon­kre­te Schrit­te zur Ein­däm­mung des Coro­na-Infek­ti­ons­ge­sche­hens geei­nigt. Die aktu­ell her­aus­for­dern­de Situa­ti­on an den Schu­len und die Fra­ge, wie sie best­mög­lich durch den Win­ter kom­men kön­nen, haben dabei eine wich­ti­ge Rol­le gespielt. Wir möch­ten Sie auf die­sem Weg ger­ne auf eine Video­bot­schaft auf­merk­sam machen, in der Kul­tus­mi­nis­ter Prof. Dr. R. Alex­an­der Lorz die Beschlüs­se aus hes­si­scher Sicht ein­ord­net und das wei­te­re Vor­ge­hen bis zu den Weih­nachts­fe­ri­en erläutert. 

Tag der offenen Tür

Im letz­ten Jahr haben wir an unse­rem Tag der offe­nen Tür mehr als 1000 Besucher/innen in unse­rer Schu­le zäh­len kön­nen. Ins­be­son­de­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler bis zur Klas­se 10 waren ein­ge­la­den, sich Ein­bli­cke in ver­schie­de­ne Berufs­bil­der der Tech­nik und Gestal­tung zu ver­schaf­fen und die ver­schie­de­nen Schul­for­men einer beruf­li­chen Schu­le ken­nen­zu­ler­nen. Auf­grund der aktu­el­len Kri­sen-Situa­ti­on kann im Jahr 2020   k e i n   Tag der offe­nen Tür in die­ser bewähr­ten Art und Wei­se durch­ge­führt werden. Den­noch möch­ten wir den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der abge­ben­den Schu­len Hil­fe­stel­lung bei Ihrer Berufs­ori­en­tie­rung bzw. beim Ken­nen­ler­nen wei­ter­füh­ren­der Schul­for­men geben – in die­sem Jahr in digi­ta­ler Form! Wir

Offizielle Übergabe der Ernennungsurkunde

Fer­di­nand-Braun-Schu­le mit neu­er Schul­lei­tung: Ulri­ke Vog­ler übernimmt Die Vakanz in der Schul­lei­tung der Fer­di­nand-Braun-Schu­le ist been­det: Seit eini­gen Tagen führt Ulri­ke Vog­ler die Geschi­cke der Tech­ni­schen Schu­len der Stadt Ful­da – so die offi­zi­el­le Bezeich­nung – und tritt damit die Nach­fol­ge von Tho­mas Rem­mert an, der seit Febru­ar des ver­gan­ge­nen Jah­res nicht mehr im Amt ist. Harald Persch, stell­ver­tre­ten­der Lei­ter des Staat­li­chen Schul­am­tes für den Land­kreis Ful­da, über­reich­te jetzt offi­zi­ell die Ernen­nungs­ur­kun­de, Coro­na-bedingt in aller­kleins­tem Rah­men. Persch, der es per­sön­lich äußerst bedau­er­lich fand, dass die Über­ga­be nicht wie übli­cher­wei­se im Rah­men der Schul­ge­mein­de statt­fin­den konn­te, wünsch­te Vog­ler alles Gute für die­se

Tragen von Mund-Nasen-Schutz

Der Land­kreis Ful­da hat heu­te die All­ge­mein­ver­fü­gung im Hin­blick auf die CoVid-19-Pan­de­mie auf den Bereich der Schu­len erwei­tert. Ab Unter­richts­be­ginn am mor­gi­gen Don­ners­tag gilt die Pflicht zum Tra­gen eines Mund-Nasen-Schut­zes auch im Unter­richt und am Sitzplatz. 

Wir müssen Abschied nehmen

Wäh­rend der Herbst­fe­ri­en erreich­te uns die trau­ri­ge Nach­richt, dass unse­re lie­be Kollegin Gabrie­le Malm-Stadtaus am 13.10.2020 ver­stor­ben ist. Jede und jeder Ein­zel­ne, der sie kann­te, wird mit ihrer Per­son ganz indi­vi­du­el­le Gedan­ken und Gefüh­le ver­bin­den. Trotz ihrer schwe­ren Krank­heit gab SIE ihren Gesprächs- bzw. Mail­part­nern immer Kraft und Zuver­sicht mit auf den Weg – und nahm die guten Gedan­ken und Wün­sche ihrer Mit­men­schen als Kraft­quel­le, wis­send fol­gen­der Tatsache: Sor­gen sind wie Pflan­zen. Je mehr du sie düngst, des­to mehr wach­sen sie. (Leo Buscaglia) Also hat sie die Freu­de des Lebens und die Lie­be zu den Men­schen gedüngt! Was im Her­zen lie­be­vol­le

SV-Wahlen

Eine star­ke Schü­ler­ver­tre­tung, die gut mit der Stadt- und Lan­des­schü­ler­ver­tre­tung zusam­men­ar­bei­tet, ist eine wich­ti­ge Grund­la­ge für eine gut funk­tio­nie­ren­de Schul­ge­mein­schaft, in der Schü­ler, Eltern und Leh­rer im regen Kon­takt mit­ein­an­der ste­hen. Auch die­ses Jahr hat sich die Schü­ler­ver­tre­tung vie­le span­nen­de Pro­jek­te und Ideen vor­ge­nom­men, die es umzu­set­zen gilt. Den Vor­sitz der Schü­ler­ver­tre­tung bil­det nun:Schul­spre­cher: Alex­an­der ReppStell­ver­tre­ten­der Schul­spre­cher: Till Schultheis Dele­gier­te des Stadt­schü­ler­rats wur­den: Nico­las Beck und Jens Kaupa Sowie ihre Stell­ver­tre­ter: Vanes­sa Vieth und Niklas Schleicher Wei­te­re Mit­strei­ter im SV-Team sind: Jus­tus Fromm, Robin Yang, Leo­nie Dimmerling Für die Stu­die­ren­den wur­den als Stu­di­en­ver­tre­ter gewählt: David Uhl und Mar­cel Schuster Ver­bin­dungs­leh­rer erneut für

Sto-Stiftung richtet Denkmalcamp für Auszubildende im Maler- und Lackierer-Handwerk aus

His­to­ri­sche Tech­ni­ken in baro­ckem Ambiente Essen, Okto­ber 2020. Was ist Grau­ma­le­rei? Und wie las­sen sich Holz und Mar­mor mit Dach­s­haar­ver­trei­ber und Schlä­ger täu­schend echt imi­tie­ren? Die­se his­to­ri­schen Tech­ni­ken konn­ten zwölf jun­ge Maler und Kir­chen­ma­ler bei einem vier­tä­gi­gen Lehr­gang in der Props­tei Johan­nes­berg im baro­cken Ful­da erler­nen. Die Props­tei gehört zu den wich­tigs­ten Zen­tren der Denk­mal­pfle­ge in Deutsch­land. Geför­dert wur­de das Denk­mal­camp von der gemein­nüt­zi­gen Sto-Stif­tung, die seit mehr als 15 Jah­ren unter ande­rem ange­hen­de Maler- und Lackie­rer auf ihrem Berufs­weg mit zahl­rei­chen Kon­zep­ten unterstützt.  „Das Denk­mal­camp ist eines der weni­gen Pro­jek­te aus unse­rem gro­ßen Port­fo­lio, das wir trotz der Pan­de­mie und natür­lich

Die FBS macht Herbstferien

Die Fer­di­nand-Braun-Schu­le wünscht allen bis zum Mon­tag, 19. Okto­ber, eine erhol­sa­me Ferienzeit. Das Schul­se­kre­ta­ri­at ist vom 05. bis 09. Okto­ber 2020 nicht besetzt.

Die Ferdinand-Braun-Schule feiert Richtfest.

Die gro­ße Bau­maß­nah­me an der Fer­di­nand-Braun-Schu­le hat einen ent­schei­den­den Mei­len­stein erreicht. Der Roh­bau steht und der Innen­aus­bau kann beginnen. Hier lesen Sie die gesam­mel­ten Pressestimmen: https://www.fuldainfo.de/richtfest-an-der-ferdinand-braun-schule-fulda/ https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/richtfest-ferdinand-braun-schule-13-millionen-fuer-die-groesste-baumassnahme-der-stadt-fulda-90032698.html https://osthessen-news.de/n11636935/richtfest-an-der-ferdinand-braun-schule-modern-und-zukunftsfahig.html https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2020/august/ferdinand-braun-schule-feiert-richtfest-investition-in-die-zukunft.html https://www.move36.de/2020/08/28/digitalisierung‑4–0‑richtfest-fuer-automatisierungszentrum-an-fuldaer-schule/