fashion for future – Modenschau der FOS Gestaltung der Ferdinand-Braun-Schule

Am 5. März prä­sen­tier­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 12. Klas­se der Fach­ober­schu­le Gestal­tung  ihre Jah­res­ar­bei­ten in Form der Moden­schau „fashion for future“. Wie der Titel andeu­tet, bezo­gen sich die vor­ge­führ­ten Mode­ent­wür­fe auf das zur Zeit sehr gegen­wär­ti­ge The­ma unse­res Umgangs mit den Res­sour­cen im All­ge­mei­nen und unse­rem eige­nen Ver­hal­ten dies­be­züg­lich.

Die Beson­der­heit: Mit jedem Expo­nat wur­de ein künst­le­ri­scher Ent­wurf geschaf­fen, indem die unge­wöhn­lichs­ten Mate­ria­li­en „kleid­sam“ verarbeitet/recycelt wor­den waren. Dar­über hin­aus gab es wun­der­ba­re Ide­en zum Upcy­cling und Aus­bli­cke in indi­vi­du­el­le Vor­stel­lun­gen von Zukunft. In einer aus­drucks­star­ken Per­for­mance leg­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler eine tol­le Schau hin. Die Zuschau­er waren begeis­tert!

Ver­ant­wort­lich beglei­tet wur­de das Pro­jekt von Andrea Fron­eck-Kra­mer im Schwer­punkt­fach Gestal­tung.