FBS am 10. Barockstadt-Triathlon gestartet

Fünf-FBS-Staffeln in einem starken Teilnehmerfeld aus 500 Athleten.

Petrus muss wohl ein Triathlet sein, dachten sich die Teilnehmer der Ferdinand-Braun-Schule (4 Schüler-, 1 Lehrerstaffel). Bis 13.30 Uhr des Vortages musste man sich gedulden und das „Wettkamp-OK“ der Kampfrichter abwarten. Bei kühlen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurde dann doch noch der 10. Barockstadt-Triathlon freigegeben. 

Es versprach ein Kopf- an Kopf-Rennen zu werden, als die Schülerstaffeln (Felix von Rhein, Simon Dietzel, Ahmad Ahmad 13BG/11BG, Philipp Jacobi, Johannes Repp und Simon Schäfer 13BG, Tim Bachus, Luca Doujak und Mostafa Ahmad 11BG, sowie Moritz Scheckenbach, Lorenz Auth und Erik Wahl 11BG) und die Lehrermannschaft (Michael Montry, Steffen Mehler, Jens Huder) ihren Wettkampf im Rosenbad begannen.

In einer sensationellen Schwimmzeit von 7:34 verließ Moritz Scheckenbach das Wasser und übergab das Staffelholz (Responder) an Lorenz Auth.

Dennoch konnte beim der 10. Auflage in diesem Jahr das Lehrerteam den Sieg einfahren. Dies lag zum einen an der guten Radleistung von Steffen Mehler und dem ambitionierten Lauf von Jens Huder, aber auch an der unglücklichen Begebenheit, dass drei Schüler-Teams nicht gewertet werden konnten.

Dies tat der Begeisterung der Schüler über das erfolgreiche „Finishen“ allerdings keinen Abbruch. Die Enttäuschung war schnell verflogen und die Vorfreude auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr überwiegte.

Die sportliche Atmosphäre, die hervorragende Organisation und nicht zuletzt die zahlreichen Zuschauer werden noch lange im Gespräch bleiben. Alle Mannschaften erhoffen sich, auch im kommenden Jahr wieder starten zu können. 

Die Teilnehmer bedanken sich bei den Eltern und der Elternvertretung, die mit ihren Spenden die Teilnahme erst ermöglichten.